Tradition und
Qualität seit 1922


1922 kaufte Wilhelm Richard Weber zusammen mit seiner Frau Genoveva – beide ursprünglich aus Baden Württemberg – die Liegenschaft Poststrasse 117.

Nebst der Feinbäckerei befand sich darin auch ein Uhrmacher und ein Getränkehändler, später eine Metzgerei. Aus dem Uhrengeschäft wurde um 1942 das Tea Room Weber, ein kleines Kaffeestübli mit etwa 25 Plätzen.

1948 übernahm der älteste Sohn, Hans Weber mit seiner Frau Margrith, zuerst nur die Bäckerei, später den ganzen Betrieb.

1962 wurden Untergeschoss und Parterre total umgebaut. Aus dem Kaffeestübli und der Metzgerei wurden das Tea Room und die Bäckerei-Confiserie in den heutigen Räumen.

Seit 1981 wird das Geschäft von der dritten Generation, Markus und Trudi Weber weitergeführt.

  • Weber Arosa - Historisch Foto (2)
  • Weber Arosa - Historisch Foto (3)
  • Weber Arosa - Historisch Foto (5)
  • Weber Arosa - Historisch Foto (4)
  • Weber Arosa - Historisch Foto (1)
  • Weber Arosa - Historisch Foto (6)